Schnellertollermeier mit "5"

Mit Manuel Troller (Gitarre), Andi Schnellmann (Bass), David Meier (Schlagzeug). Einlass nur mit gültigem Covid-Zertifikat.

Es gibt Bands, die schöne, intensive Konzerte spielen, sich verbeugen und nach Hause gehen – und es gibt Bands, die Türen aufstoßen, die Zeit anhalten und sich mit einer klaren Haltung in die Erinnerung des Publikums einschreiben.

Schnellertollermeier sind eine solche Band. Wer sie einmal live erlebt hat wird das bestätigen, und wer ihre Musik zu beschreiben versucht, verwendet meist Adjektive wie überwältigend, minimalistisch, brutal, präzise, monumental, zornig, kontrolliert, fesselnd oder radikal. Bassist Andi Schnellmann, Gitarrist Manuel Troller, und Schlagzeuger David Meier gelingt es, diese Widersprüche zu vereinen und in eine neue, unruhige Ordnung zu bringen.
 
Ihre Konzerte sind energetische Entladungen aus dem Spannungsfeld zwischen
moderner Komposition und freier Improvisation, und hinter den Türen, die die Band öffnet, liegen neue, unvermessene Landschaften aus Minimal Music, Avant-Garde und elektronischen Einflüssen, versehen mit Anleihen aus Krautrock und der Direktheit von Punk.
Die traditionellen Machtverhältnisse zwischen Schlagzeug, Bass und Gitarre werden bei Schnellertollermeier konsequent aufgehoben. So übernimmt die Gitarre streckenweise die Rolle des Schlagzeugs als melodisches, scharfkantiges Zentrum der Rhythmussektion, während das Schlagzeug selbst einen scheinbar eigenen Plan verfolgt. Der Bass verschmilzt untrennbar mit den Frequenzen seiner Nachbarn, oder wird zum mehrstimmigen Hauptakteur, so dass man nicht mehr sagen kann, wo welches Instrument endet und wann welches beginnt.

KartellCulturel

Untergasse/Rue basse 21
2502 Biel/Bienne
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
 
 
 
 
 
 
Oben