Passionskonzert

Das Sühnopfer des neuen Bundes - Carl Loewe

Die Konzerte werden traditionell auch dieses Jahr am Donnerstag 18. April 2019 20h im Gemeindesaal in Moron und am Karfreitag, 19. April 2019 15h in der Abbatiale de Bellelay  stattfinden.

Aufgeführt wird das romantische Passionsoratorium von Carl Loewe (1796 – 1869), «Das Sühnopfer des neuen Bundes». Entsprechend Loewes Vorbildern, den Bach’schen Oratorien, wird die Passionsgeschichte erzählt. Loewe, bekannt durch seine Balladenkompositionen wie der «Erlkönig», lässt durch seine klaren, eingängigen Melodien und sein Gespür für die dramatische Handlung die Geschichte von der Verhaftung und Kreuzigung von Jesus eindrücklich entstehen.

Ausführende sind der christliche Gesangverein Moron und der Chor mennonite régionale, deren besonderes Markenzeichen eine ausgewogene Stimmverteilung ist. Begleitet werden die rund 50 Sängerinnen und Sänger von einem ad-hoc Orchester unter der Leitung von Christa Gerber.

Die auftretenden Solisten: Anja Christina Loosli, Sopran, Sarah Widmer, Alt, Niklaus Loosli, Tenor und Roger Bucher, Bass.

Das Orchester spielt unter der versierten Leitung von Sibylla Leuenberger.

Salle de paroisse Moron

Moron
2712 Le Fuet
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 
 
 
 
Oben