Eternal Soli Brunch

« Leefwerk », ein soziales Kunsprojekt, lädt am Sonntag, 23. Februar 2020 von 11 Uhr bis 22 Uhr zu einem Solibrunch ohne Ende im Restaurant Gärbi in Biel ein.

LEEFWERK - zusammengesetzt aus den Wörtern «Leben» und «Arbeit» - ist eine neue Wanderorganisation, die soziale Kunstprojekte entwickelt und umsetzt. In der Schweiz sowie im Ausland agierend, befindet sich LEEFWERK derzeit in Athen und arbeitet an Ideen und Projekten zur zeitgemässen Nutzung des öffentlichen Raumes.

In Form einer Versteigerung wird am Sonntag, 23. Februar 2020 von 11 Uhr bis 22 Uhr im Restaurant Gärbi in Biel ein Solibruch stattfinden. Fast traumhaft, wird das Festessen erst ausklingen, wenn sich der Gesprächsstoff der Gäste dem Ende neigt und die Bäuche gesättigt sind von den fein zubereiteten Delikatessen acht exklusiver Bieler Köchinnen und Köche. Durch die Versteigerung der delikaten Speisen wird es möglich Geld für die Finanzierung des Projektes LEEFWERK zu sammeln.

Mit LEEFWERK nehmen wir als Künstler politisch Position. Unsere unmittelbare Herangehensweise - willentlich getarnt durch einen sogenannten «amateurisme professionnel» - ermöglicht es uns, dort zu wirken, wo Konflikte vorliegen. Ohne direkte AuftraggeberInnen, können wir als atypische Kampagnen-Agentur verstanden werden. Wir nehmen uns den alltäglichen Anliegen der BewohnerInnen des Quartiers, deren NachbarInnen und der Stadt an und versuchen ihren Bedürfnissen, durch temporäre Umnutzung bestehender Räumlichkeiten, Platz zuverschaffen.

Da die Unterstützung, der in den letzten zehn Monaten eingereichten Förderanträge, unsere Ausgaben noch nicht vollständig deckt, haben wir jüngst unser Budget überarbeitet. Im Rahmen eines alternativen Finanzierungsplanes entsteht nun unter anderem eine Reihe von Veranstaltungen in Biel und Brüssel, deren Gewinn der Umsetzung des Projektes LEEFWERK zugutekommen wird.

Genaueres: Wir (Roman Luterbacher, Biel, Niels Coppens et Raphael Beaumond, Brüssel) leben seit sechs Monaten in Athen. Dort haben wir eine leerstehende Schreinerei gefunden, die nun als Schauplatz des Projektes Leefwerk funktioniert. Im Gespräch mit dem Besitzer, einem im athenischen Kulturmilieu vernetzten Handwerker, haben wir vorgeschlagen, sein Lokal währen 18 Monaten zu renovieren und neu zu beleben. Neun Aktionen, die immer auf eine Art und Weise in eine öffentliche Veranstaltung münden, werden während dieser Zeit vom Kollektiv Leefwerk in Zusammenarbeit mit externen AkteurInnen organisiert. Nach Athen, wird das Abenteuer Leefwerk in einer anderer Stadt weitergehen, an einem Ort, wo andere Themen und Projekte disskutiert und umgesetzt werden wollen.

Restaurant Gärbi-Breihaus

Rue des Tanneurs 25
2502 Bienne

Leefwerk

Rte de Reuchenette 14
2502 Bienne
-

Es wurden keine Veranstaltungen im angegebenen Zeitraum gefunden.

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
 
 
 
 
 
Oben