Baye Magatte Band

Late Night with DJ Senior Cap - Der Musiker und Tänzer Baye Magatte präsentiert ein neues Album.

Afropop & Mbalax aus dem Sénégal!

Türöffnung: 20h00
Konzert: 21h00
Preis: 25.- / 20.-
Vorverkauf: www.petzi.ch
Genre: Afropop & Mbalax

Der senegalesische Musiker und Tänzer Baye Magatte Ndiaye ist ein moderner Griot. Er trägt das jahrhundertealte Erbe seiner Familie weiter und lebt gleichzeitig im Hier und Jetzt. Westafrikanische Geschichten und Trommeltradition treffen bei der Baye Magatte Band auf Funk und Pop - und das Ganze mündet schlussendlich in einer mitreissenden Tanzparty!

Mit „Kaye Kaye“ gelingt es Baye Magatte und seiner Band, das Spektakel ihrer Live-Konzerte auf ein Studioalbum zu übertragen: Die Lust am Tanzen, die ausladende Stimmung, die Virtuosität der einzelnen Musiker und die westafrikanische Trommeltradition finden sich in grossartigen Songs wieder.!

Magatte Ndiaye wurde 1974 in Louga im Norden von Senegal als Sohn einer Musikerfamilie geboren. Sein Vater war ein einflussreicher Perkussionist und die Mutter eine bekannte Sängerin -beide Elternteile stammen aus alten Griot-Dynastien. Magatte wurde von seinen Eltern bereits sehr früh in Gesang, Tanz und Perkussion ausgebildet und in die Aufgaben als Griot –ein traditioneller Lobliedsänger –eingeweiht. Mehrere Auszeichnungen seines Ensembles für traditionelle Musik ermöglichten ihm Tourneen und Auftritte in vielen Ländern Europas sowie in Brasilien und Japan. Seit mehr als 20 Jahren ist Magatte Ndiaye als Sänger, Tänzer und Perkussionist mit eigener Trommelschule sowie als Konzert-und Workshopveranstalter künstlerisch aktiv. Dadurch hat er seine Vernetzung mit afrikanischen Musikern aus ganz Europa und der World Music Szene in seiner Schweizer Heimat sehr ausgeweitet. Magatte Ndiaye singt in Französisch und Wolof, seine Texte basieren auf zentralen Grundwerten des Lebens wie Toleranz, Mitgefühl und Zusammenhalt. Die „Baye Magatte Band“ ergründet Mbalax (oder Mbalakh) -das populärste Genre senegalesischer Popmusik –in eigenen Songs. Traditionelle Perkussion aus verschiedenen Regionen Senegals werden mit unterschiedlichen Einflüssen aus west-und zentralafrikanischen Pop, karibischer Musik sowie Funk, Jazz und Rock zu einem einzigartigen Bandsoundverwoben. Hart knallende Sabar-Trommeln mischen sich in komplexen Grooves auf erfrischende Art mit elektronischen Klängen und Griot-Gesang. Die senegalesisch-schweizerische Band von Magatte Ndiaye verdichtet und kanalisiert das breite Spektrum afrikanischer Popmusik auf höchst tanzbare Weise von der „World Music“ hin zum „Global Pop“.

Le Singe

Untergasse 21
2502 Biel
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 
 
Oben