"Der wunderbare Massenselbstmord"

Mit einem skurrilen Roadmovie über das Glück des Scheiterns entführt die Theatergruppe Rapperswil mit grotesk-absurder Komi, nach Finnland.

Abendkasse und Bar mit Essen und Getränken ab 18.30 Uhr, am Sonntag ab 15.30 Uhr, geöffnet.

Zu blöd, dass sich der lebensmüde, erfolglose Geschäftsmann Onni Rellonnen ausgerechnet in derselben Scheune erschiessen will, in welcher der ausgemusterte Oberst Hermani Kempainen im Begriff ist, sich aufzuhängen. So wird das nichts! Die beiden Lebensmüden freunden sich an und beschliessen, in Helsinki einen Abend für Selbstmordkandidaten zu organisieren – um Erfahrungen auszutauschen und die Selbstmord-Methoden zu optimieren. In der finnischen Sauna – wo sonst? – verfassen sie eine Anzeige: «Denkst du an Selbstmord? Du bist nicht allein!». Das Treffen ist ein riesiger Erfolg und eine Gruppe von Teilnehmenden chartert einen Bus für den Trip in den gemeinsamen Tod am Nordkap. Die Reise der unternehmungslustigen Selbstmordkandidaten ist die schönste Liebeserklärung an das Leben, die man sich vorstellen kann. Das Stück ist alles – nur nicht schwermütig.

Es spielen: Beda Affolter, Christine Bigolin, Valérie Challandes, Heinz Helbling, Susi Hemund, Ursula Pfister, Katharina Siegenthaler, Bernhard Siegenthaler, Claudia Wiesmann, Hans-Peter Wyssen, Annemarie Zimmermann.

Dorfstrasse 64

Dorfstrasse 64
3273 Kappelen
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
 
 
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
 
 
 
 
 
 
Oben